Tipps und Vorsorge

Fettbrände

Speisefett kann in wenigen Minuten überhitzt werden und sich selbst entzünden. Fettbrände sind die häufigste Ursache für Küchenbrände. Hier ein paar Tipps:

- Brennendes Fett niemals mit Wasser löschen, sondern mit geeigneten Mitteln abdecken.

- Kein tropfnasses Bratgut in heißes Fett einbringen, da durch das ausspritzende Öl Brandgefahr entsteht.

- Frittiergeräte nicht unbeaufsichtigt betreiben, es kann bei einem Defekt zu Überhitzung kommen.

- Altes Fett ist leichter entzündbar als frisches, daher erhöht ein öfterer Fettwechsel die Brandsicherheit.